Suchmaschinenoptimierung SEO Tutorials

0 4326

Canonical – SEO Tutorial
Doppelten Content in den Suchmaschinen verhindern

Jeder weiß, daß die Suchmaschinen (vor allem Google) für den Erfolg einer Webseite von immenser Wichtigkeit sind. Wer sich in den Suchmaschinen weit vorne platziert, kann viele neue Besucher auf seine Webseiten bekommen.

Ein wichtiger Punkt hierbei ist es, doppelten Content zu vermeiden. Was bedeutet das? Doppelter Content sind unterschiedliche Seiten, die den gleichen Inhalt präsentieren.

Ihr fragt Euch nun sicherlich, warum Euch das interessieren sollte, weil Ihr keine unterschiedlichen Seiten mit dem gleichen Inhalt ins Netz stellt. Viele von uns machen das tagtäglich schon beim Schreiben Ihrer Blogs. Der ein oder andere Artikel wird auch mal in verschiedene Kategorien geschrieben und schon ist es passiert. Sofern man kein URL-Rewrite anwendet hat man unterschiedliche URLs mit dem gleichen Inhalt.
Wer SessionIds einsetzt läuft automatisch Gefahr doppelten Content zu produzieren.

Warum? Es ist doch die selbe php Datei? Das ist richtig. Es ist die selbe php Datei, aber die URL ist anders.
Ich möchte das mal mit diesen URLs veranschaulichen:

http://www.testurl.de/index.php?sessID=5d958f0c26035d9a0823e482f55293df
http://www.testurl.de/index.php

Es handelt sich in beiden Fällen um die index.php.
Die Suchmaschinen nehmen allerdings die komplette URL auf. Für Suchmaschinen sind dies zwei unterschiedliche Seiten mit dem selben Inhalt. Täuscht Euch nicht, es gibt unendlich viele Möglichkeiten unbewußt doppelten Content zu verursachen.

Testet mal bei Eurer Webseite, ob sie mit und ohne www erreichbar ist.

Beispiel:
http://www.DeineWebseite.de
http://DeineWebseite.de

Wenn Ihr Eure Seite mit beiden Versionen erreichen könnt und diese nicht automatisch in eine einzige der beiden Versionen umgeschrieben werden, verursacht Ihr doppelten Content.

Ob das mein Ernst ist? Absolut! Für die Suchmaschinen sind Seiten mit oder ohne www zwei unterschiedliche Seiten.

Der eine oder andere von Euch wird nun tief durchatmen.

Was hat das mit Positionierungen in den Suchmaschinen zu tun? Die Suchmaschinen errechnen mit hochkomplexen Algorithmen die Relevanz Eurer Webseiten für den eingegebenen Suchbegriff. Unter anderem spielen die eingehenden Verlinkungen eine Rolle bei der Platzierung Eurer Webseiten. Wird nun ein Link auf die index.php gesetzt und der andere Link auf die URL mit der Sessionid wird die Wertigkeit verteilt. Die einzelnen URLs erhalten nicht mehr die volle Linkpower obwohl es die selbe Datei ist. Hieraus ergibt sich eine Abwertung der Seiten.

Google, Lycos und Yahoo haben sich an einen Tisch gesetzt und den Webmastern eine sehr effektive Methode an die Hand gegeben doppelten Content zu vermeiden: canonical

Um doppelten Content in den Suchmaschinen zu vermeiden, sagt man den Suchmaschinen welche URL von Bedeutung ist.

Dies macht man mit dem canonical-Element. Das canonical Element fügt man in den head Bereich einer HTML-Datei ein.

<link rel=“canonical“ href=“www.DeineSeite.de/deine-unterseite/“ />

Für WordPress User gibt es auch hierzu schon ein Plugin:

WordPress Canonical Plugin