1 5496

Hallo,

wer noch nie eine Internet-Seite erstellt hat, fragt sich in der Regel: Welche Software muss ich mir kaufen, wie kommen denn die Inhalte ins Internet… was kostet mich das Ganze?

Ich kann Entwarnung geben. Selbstverständlich kann spezielle Software (Frontpage, Dreamweaver und Co.) das Erstellen von Internet Seiten vereinfachen und beschleunigen. Tatsächlich benötigt man nur einen Editor und viel Übung und das Tor zum worldwide Web steht einem offen. Mit Nutzung eines einfachen Editors lernen Sie richtiges HTML, wie man Seiten übersichtlich und gut lesbar strukturiert und wie man Seiten Suchmaschinenoptimiert schreibt.

Dazu kann man den Editor verwenden, der Standardmäßig mit Windows ausgeliefert wird.

Man findet ihn unter Start =>  Alle Programme => Zubehör => Editor

Sie sollten sich allerdings das kostenlose Tool Notepad++ zulegen. Notepadd++ kann man unter folgendem Link downloaden:

Notepad-Download

Notepad++ bietet viele Vorteile gegenüber dem einfachen Editor.

Doch nun möchte ich gleich ans Eingemachte gehen und mit unserer ersten HTML-Datei beginnen.

Nun öffnen wir den Editor oder Notepad++ und schreiben in das leere Fenster folgenden Text

Code:

Auch ohne HTML Formatierungen kann man dies hier im Browser anzeigen lassen!

Wir speichern die Datei nun als test1.html

Beachten Sie bitte im Editor, daß Sie als Dateityp  nicht Textdateien, sondern alle Dateien eingestellt haben.

Man muss bei der Verwendung des Editors aufpassen, daß nicht die Endung .txt angehängt wird

Merken Sie sich unbedingt den Ort an dem Sie die Datei abgelegt haben.

Die Endung HTML ist sehr wichtig. (möglich wäre auch .htm)

Ohne diese Endung kann der Browser (Ein Browser ist ein Programm, mit dem man Internet Seiten aufrufen kann: Opera, der Internet Explorer, Firefox oder andere) die Datei nicht ordnungsgemäß anzeigen.

Nun begeben wir uns in den  Windows Explorer: rechte Maustaste auf Start => Explorer – Alle Benutzer (ganz unten) Wir suchen nun die Datei in unseren Dateien. Ein Doppelklick (oder rechte Maustaste => Öffnen) auf die test1.html startet nun automatisch den Standard-Browser und öffnet die HTML Datei.

Und siehe da:

Sie sollten nun folgendes lesen können:

Auch ohne HTML Formatierungen kann man dies hier im Browser anzeigen lassen!

Ist dies nicht der Fall, kontrollieren Sie bitte, ob die Datei als txt Datei gespeichert wurde:

Folgendermaßen könnte Ihre Datei benannt sein, wenn der Aufruf nicht funktioniert: test1.html.txt

Herzlichen Glückwunsch: Sie haben Ihre erste HTML Datei erstellt.

Zwar haben Sie kein HTML angewandt. Aber Sie haben den ersten Schritt zu Ihrer neuen Webseite hinter sich.

Sie wissen nun, wie man eine HTML Datei erstellt.

Im nächsten Beitrag erkläre ich Ihnen den groben Aufbau einer HTML-Datei.